Als Projektmanagerin und Koordinatorin mit einem Universitätsabschluss als Afrikawissenschaftlerin und mehrjähriger Berufs- und Auslandserfahrung habe ich im Internationalen Schutz für Menschenrechtsverteidiger*innen, Flüchtlingspolitik und im humanitären Bereich gearbeitet und bin nun auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Dabei kann ich auf Erfahrungen im Projektmanagement, Advocacy und Netzwerken mit staatlichen Institutionen, Parlamenten, Ministerien, Behörden auf regionaler und kommunaler Ebene, Botschaften, Stiftungen, Verbänden und Akteuren der Zivilgesellschaft und Kenntnisse in mehreren Fremdsprachen verweisen.

Zu meinen bisherigen Arbeitgebern zählen peace brigades international, Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt, Sea-Watch und Wildwasser Berlin.

Ich arbeite verbindlich, zielorientiert, selbstständig und pragmatisch. Eine wertschätzende Kommunikation für erfolgreiche Ergebnisse ist mir wichtig.

Das biete ich:

  • mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung und Koordination (EU-Projekt)
  • herausragende Kompetenz in Advocacy und Netzwerken
  • Erfahrung in der Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Redaktion und journalistischer Arbeit
  • Kenntnisse in Finanzcontrolling sowie von Antragstellung, Mittelabrechnung und Verwendungsnachweis
  • ausgeprägtes Analyse - Strategiedenken
  • interkulturelle Kompetenz und Sensibilität für Diversity
  • Muttersprachliches Sprachniveau in Russisch, sehr gute Fremdsprachkenntnisse in Englisch, Spanisch, und weitere Kenntnisse in Niederländisch, Portugiesisch und Französisch
  • MS Office und Kommunikationsprogramme
  • die Fähigkeit und große Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung in neue Themenbereiche

Falls mein Profil Ihr Interesse geweckt hat, freue ich mich sehr über eine Rückmeldung und sende Ihnen gern meine Unterlagen zu.

Françoise Greve

Kontakt: 
francoise.greve@alumni.hu-berlin.de