Stadt: 
Berlin
Bewerbungsfrist: 
19. Mai 2022

Referent/in des Vorstandes (w/m/d)

39 Stunden/Woche, EG 13 TVöD/Ost

 

Die Aufgaben umfassen:

  • Fachlich-konzeptionelle Unterstützung und Beratung für das zuständige Vorstandsmitglied Jan Philipp Albrecht
  • Wissenschaftlich-fachliche Aufbereitung der im Geschäftsbereich des Vorstands relevanten Themen
  • Vor- und Nachbereitung von sowie Teilnahme an internen und externen Terminen des Vorstands
  • Vertretung des Vorstands im Einzelfall und nach Absprache
  • Mitwirkung an Vorstandsprojekten
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Vorstands in enger Abstimmung mit der Abteilung Kommunikation
  • Internes und externes Kommunikations- und Informationsmanagement
  • Unterstützung des Vorstands bei der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“
  • Unterstützung des Vorstands bei den Querschnittsaufgaben Nachwuchsförderung und Digitalisierung

 

Das bringen Sie mit:

  • Einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation
  • (Fachpolitischer) Erfahrungshintergrund in der hbs oder in anderen der Stiftung vergleichbaren Institutionen, Kenntnis der politischen Landschaft in Deutschland
  • Sehr gute, breite Kenntnisse der nationalen, europäischen und internationalen policy- und governance-Fragen
  • Digitalpolitische Kenntnisse sind ausgesprochen wünschenswert
  • Loyalität entsprechend der besonderen Vertrauensstellung
  • Konzeptionelles, geistesgegenwärtiges Denken
  • Souveräner Umgang mit aktueller Software und Internet-tools
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Leistungsbereitschaft
  • Handlungskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit und -sensibilität
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Social Media
  • Strukturierter, selbständiger und flexibler Arbeitsstil
  • Gender- und Diversitykompetenz

 

Unser Angebot für Sie:

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Die Mitarbeit im engagiertem Team mit gutem Betriebsklima
  • Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie flexible Arbeitszeiten
  • Mobiles Arbeiten möglich
  • 30 Tage Jahresurlaub und eine Jahressonderzahlung nach TVöD-O
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Moderne Büroräume
  • Zentrale Lage

 

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 19.05.2022 unter Angabe der Stelle und Kennziffer 2022/44 an die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich per Interamt, Stellen-ID: 801898.

Dateien: Referent-Vorstand.pdf

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.