Stadt: 
Osnabrück
Bewerbungsfrist: 
5. Mai 2021

Willkommen an der Hochschule Osnabrück, der größten Fachhochschule Niedersachsens! An drei Standorten bieten wir rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine beeindruckende Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Studierenden profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, unserer internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement. Zur Unterstützung suchen wir Menschen, die innovativ handeln und ein Leben lang neugierig bleiben wollen. 

Die Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, sucht zum 01.09.2021 zwei

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER*INNEN FÜR DAS FORSCHUNGSVORHABEN: „EN ROUTE“

Der von der Hochschule Osnabrück geförderte Binnenforschungsschwerpunkt „EN ROUTE – Physisch und virtuell unterwegs in nachhaltigen Bildungslandschaften“ untersucht mit einem interdisziplinären Ansatz, wie wir zukünftig physisch vor Ort und in virtuellen Lern-Räumen unterwegs sein können. In dem auf insgesamt vier Jahre ausgerichteten Forschungsprojekt werden am Beispiel der Hochschule Osnabrück Mobilitätsverhaltensmuster analysiert, konkrete Maßnahmen entwickelt und in einem Reallabor erprobt. 

Für den Erfolg dieses praxisnahen Forschungsprojektes sind teamorientiertes Arbeiten und ein starkes Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit Grundvoraussetzungen. Dabei sind insbesondere folgende Aufgaben wissenschaftlich selbstständig zu bearbeiten: 

  • Auswertung wissenschaftlicher Studien (z.B. zu Mobilitätsverhalten, virtueller Lehre)
  • Durchführung empirischer Erhebungen, u.a. Interviews, Beobachtungen
  • Durchführung von Raum- und Standortanalysen, kartografische Aufbereitung der Erkenntnisse
  • Konzipierung und Bewertung von Maßnahmen zur nachhaltigen Transformation im interdisziplinären Kontext
  • Entwicklung nachhaltiger Lernarrangements
  • Konzeption und Durchführung eines Reallabors 
  • hochschulinterne Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, inkl. Betreuung der Projekthomepage und von Auftritten in sozialen Medien
  • projektinterne Koordination zwischen den Projektpartnern, den einzelnen Arbeitspaketen und gesellschaftlichen Playern sowie eines Expertenbeirats
  • Aufbereitung von Forschungsergebnissen in Form von wissenschaftlichen Artikeln, Berichten und Präsentationen
  • Je nach Kompetenzen der Bewerber*innen werden die Aufgaben durch die beiden Stellen abgedeckt.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Verkehrsplanung, Landschaftsarchitektur/Landschaftsplanung, Stadtplanung, Regionalplanung, Geografie, Umweltwissenschaften, Wirtschaftspsychologie oder vergleichbarer Studiengänge mit klarem Bezug zum Forschungsthema
  • Organisationstalent, eigenständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im oben genannten Forschungsfeld

Die Beschäftigung ist befristet bis zum 31.08.2025 und erfolgt für die ersten drei Jahre mit 70% der regelmäßigen Arbeitszeit und im vierten Jahr mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des TV-L. Die Beschäftigung im Projekt eignet sich zur Durchführung einer kooperativen Promotion.

Weitere Auskünfte zum Aufgabenfeld erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Henrik Schultz (h.schultz@hs-osnabrueck.de).

Die Art des Auswahlverfahrens kann in Präsenz oder online erfolgen.

Wir freuen uns auf motivierte Persönlichkeiten, die uns bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hochschule unterstützen möchten. Spannende Aufgaben, aktive Studierende und engagierte Kolleg*innen warten auf Sie!

Auch das dürfte Sie interessieren: 

Die Hochschule Osnabrück fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unsere Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter anderem durch sehr flexible Arbeitszeitmodelle. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter folgendem Link: https://t1p.de/HSOS-Datenschutz

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (bei Übersendung per E-Mail nur als eine Datei im PDF-Format) werden bis 05.05.2021 unter Angabe der Kennziffer AuL 36erbeten an:

Präsident der Hochschule Osnabrück Postfach 19 40, 49009 Osnabrück personalmanagement@hs-osnabrueck.de www.hs-osnabrueck.de

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.