Stadt: 
Triesdorf
Bewerbungsfrist: 
ohne / unbekannt

n der Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung, Campus Triesdorf, ist zum Sommersemester 2023 oder später eine

PROFESSUR FÜR „SUSTAINABLE AND RESILIENT FARMING AND FOOD SYSTEMS“ (BESOLDUNGSGRUPPE W 2)

zu besetzen

Lehr- und Forschungsinhalte:

Die zu besetzende Professur soll wesentlich in der Forschung aktiv sein. Damit verbunden ist eine Lehrentlastung von bis zu 50 % der Regellehrverpflichtung. Die Lehrentlastung ist zunächst befristet auf fünf Jahre, kann jedoch verlängert werden.

Die Professur soll Forschungsaktivitäten und Publikationen im Bereich der internationalen Farming and Food Systems entwickeln und Strategien für nachhaltige und resiliente Farming Systems besonders im Rahmen internationaler Netzwerke erarbeiten. Dazu gehört zentral die Einwerbung drittmittelfinanzierter Projekte mit internationaler Beteiligung. Dabei wird eine enge Kooperation mit den Partneruniversitäten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf angestrebt. Die Kontaktpflege zur in- und ausländischen Unternehmenspraxis sowie die Unterstützung beim Ausbau des bestehenden Kooperationsnetzwerkes und bei der Akquisition von Praxispartnern sind erwünscht.

Neben der Forschung soll die Professur Lehre im Bereich der angewandten Agrarökonomie im grundständigen und postgradualen Studienangebot abdecken.

Der Großteil der anzubietenden Lehrveranstaltungen ist in englischer Sprache abzuhalten. Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Wir bieten ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Ihr Profil:

Sie verfügen über mindestens eine abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich der Agrarwissenschaften, möglichst mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt.

Vorausgesetzt wird internationale Erfahrung im Bereich der angewandten Agrarforschung und Interesse an internationalen Kooperationen. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch eine sehr gute Vernetzung im Forschungsumfeld sowie Erfahrung in der Einwerbung und Durchführung von internationalen Projekten aus. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und können diese sicher in der Lehre einsetzen.

Im Idealfall haben Sie bereits Unterrichtserfahrung gesammelt und verfügen über gute didaktische Fähigkeiten sowie fundierte Berufserfahrung in den genannten Bereichen. Eine hohe Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit sowie Engagement runden Ihr Profil ab.

Einstellungsvoraussetzungen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter www.hswt.de/stellenangebote.html.

www.hswt.de

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.