Stadt: 
Wuppertal
Bewerbungsfrist: 
19. September 2021

Stellenausschreibung „Koordination der Informations- und Solidaritätsarbeit zu Nicaragua“

Ab November 2021 bzw. ab Januar 2022 suchen wir zwei neue Kolleg*innen für das Informationsbüro Nicaragua für die Koordination der Informations- und Solidaritätsarbeit zu Nicaragua (etwa 10 Stunden/Woche), sowie für die Koordination der machtkritischen Bildungsarbeit (etwa 20 Stunden/Woche). Bei entsprechender Eignung und Interesse können die beiden Stellen auch von einer Person besetzt werden (etwa 30 Stunden/Woche).

Das Informationsbüro Nicaragua ist eine der ältesten Organisationen der Nicaragua- Solidaritätsbewegung. 1978 gründeten Menschen das Infobüro, um internationale Solidarität mit der Revolution in Nicaragua zu üben.

Auch heute noch liegen unsere Arbeitsschwerpunkte im Bereich der Bildungs-, Informations- und Solidaritätsarbeit zu Nicaragua und Lateinamerika. Wir führen Projekte des globalen, machtkritischen Lernens im formellen und informellen Bildungsbereich durch, unterstützen Gruppen der nicaraguanischen Zivilgesellschaft politisch und finanziell und versuchen ihnen hier eine Stimme zu geben. Unsere Perspektive ist hierbei global, antikapitalistisch und machtkritisch.

Koordination der Informations- und Solidaritätsarbeit zu Nicaragua

Wir suchen eine*n Koordinator*in der Informations- und Solidaritätsarbeit zu Nicaragua. Der Stellenumfang ist zunächst mit 10 bis 12 Stunden pro Woche angesetzten. Eine Aufstockung durch die Beantragung zusätzlicher Fördermittel ist möglich und willkommen. Die Stelle kann zum 01.11.2021 oder 01.01.2022 besetzt werden und ist zunächst bis 31.10.2024 befristet, kann allerdings bei Genehmigung entsprechender Fördergelder verlängert werden.

Die Tätigkeit umfassen:

  • Kommunikation mit unseren Partner*innenorganisationen in Nicaragua und ggf. Entwicklung von gemeinsamen Projekten
  • Koordination und inhaltliche Planung von (Abend-)Veranstaltungen zu Lateinamerika – insbesondere zu Nicaragua
  • Vernetzung mit Solidaritätsorganisationen hier in Deutschland, zum Beispiel durch Organisierung von Vernetzungstreffen, Entwicklung gemeinsamer Schwerpunkte, Initiierung gemeinsamer Kampagnen
  • Kommunikation und Koordination der Aktivitäten des „Arbeitskreises Nicaragua“ des Infobüros
  • Mitarbeit am Newslettern zu Nicaragua und Lateinamerika, Betreuung von Webseite und Social Media, sowie Mitarbeit bei weiterer Öffentlichkeitsarbeit
  • Förderantragsstellung- und die damit zusammenhängende Projektabwicklung (z.B. Abrechnung, Berichte etc.)
  • Überarbeitung der Bildungsmaterialien mit Schwerpunkt auf Methoden und Materialien, die einen Bezug zu Nicaragua herstellen
  • Beteiligung an der Verwaltung des Büros durch das hauptamtliche Team (z.B. Kommunikation und Finanzen)

Alle Aufgaben erfolgen in enger Zusammenarbeit mit den Ehren- und Hauptamtlichen des Infobüro Nicaragua. Dies bedeutet, dass nicht alle oben genannten Tätigkeiten selbst ausgeführt werden, sondern teilweise nur die Koordination der Aufgabenverteilung notwendig ist.

Wir wünschen uns:

  • Lust auf und Bereitschaft für eine Zusammenarbeit in einem politischen Kollektiv und in einem gemischten ehren- und hauptamtlichen Team
  • Identifikation mit unseren Inhalten und unserer Ausrichtung
  • ein Nicaragua oder Lateinamerika-Bezug
  • Fließende Spanischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Strukturiertes, selbstständiges und kreatives Arbeiten
  • Lust eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Erfahrung im Projektmanagement (z.B. den Überblick behalten und die Fähigkeit an mehreren Aufgaben gleichzeitig arbeiten zu können)
  • Bereitschaft für Büroarbeit und Verwaltung
  • Interesse an und möglichst Erfahrung mit redaktioneller Arbeit und Webseite-Betreuung (WordPress)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Abendterminen und Wochenendterminen
  • Mindestens einen Tag die Woche Präsenz im Büro in Wuppertal

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen mit machtkritischer und diskriminierungssensibler Haltung und möchten möglichst vielfältige Perspektiven und Erfahrungshintergründe in unsere Arbeit einbeziehen. Besonderes freuen wir uns auch über Bewerbungen von Lateinamerikaner*innen / Menschen mit lateinamerikanischer Zuwanderungsgeschichte.

Schick uns deiner Bewerbung (einen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben sowie Zeugniskopien) gerne per Mail an bewerbung@infobuero-nicaragua.org bis zum 19.09.2021. Die Gespräche werden voraussichtlich in der letzten September und ersten Oktober Woche stattfinden.

 

Deweerthstraße 8

42107 Wuppertal

0202 300030

 

info@infobuero-nicaragua.org

www.infobuero-nicaragua.org

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.