Stadt: 
Düren
Bewerbungsfrist: 
7. März 2021

Der Kreis Düren (rd. 270.000 Einwohner) ist mit seinen 15 kreisangehörigen Städten und Gemeinden geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen ihn zu einem attraktiven Wohngebiet mit ansprechender Lebensqualität. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Düren mit rd. 90.000 Einwohnern. Die Kreisverwaltung Düren mit ihren mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht als modernes Dienstleistungsunternehmen den Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Amt für Schule, Bildung und Integration (Amt 40) eine Stelle befristet als  

Koordinatorin / Koordinator in der haupt- und ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten und Neuzugewanderten im Rahmen des Landesförderprogramms KOMM-AN NRW (m/w/d)

zu besetzen.

Aufgabenbereich

  • Koordinierung, Vernetzung sowie Qualifizierung im Rahmen der Aufgaben des Programms KOMM-AN NRW
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe und der Neuzuwanderung vor Ort
  • Bestandsaufnahme der haupt- und ehrenamtlichen Angebote im Bereich der Flüchtlingsarbeit und der Neuzuwanderung im Kreisgebiet
  • Vernetzung und Begleitung der ehren- und hauptamtlichen Arbeitskreise
  • Vorbereitung, Leitung und Auswertung von Konferenzen, Fortbildungen und Arbeitsgruppen im Bereich der haupt- und ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit und der Neuzuwanderung
  • Mitentwicklung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit internen und externen Akteuren
  • Teilnahme an Vernetzungskonferenzen und Qualifizierungen auf Landesebene
  • Administrative Aufgaben im Zusammenhang mit dem Förderprogramm

Zugangsvoraussetzung

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom oder Bachelor) einer geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fachrichtung

Anforderungsprofil

- hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität

  • Fähigkeit zu konzeptioneller Arbeit
  • Verwaltungserfahrung bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in Verwaltungsabläufe
  • Erfahrungen mit sozialer Gruppenarbeit
  • soziale Kompetenz und gute Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz, gern mit eigener Migrationserfahrung
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der regulären Arbeitszeit

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einem Umfang von 39 bzw. 41 Stunden wöchentlich.

Die Stelle ist befristet für die Dauer der Projektlaufzeit bis zum 31.12.2022 zu besetzen.

Die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 9c TVöD.

Die Kreisverwaltung Düren hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber. Ebenfalls sind Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsgeschichte ausdrücklich erwünscht.

Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch im Rahmen des Job-Sharings als Teilzeitbeschäftigung möglich.

Sofern Sie sich durch diese Ausschreibung angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte bis zum 07.03.2021 online über das Bewerberportal. Hierzu besuchen Sie die Homepage www.kreis-dueren.de/Stellenausschreibungen.

Für Vorabinformationen steht Ihnen die Leiterin des Amtes für Schule, Bildung und Integration, Frau Lucia Breuer, Tel. 02421/22-1040001, amt40@kreis-dueren.de , oder Frau Elisa Nierbeck, Tel.: 02421 / 22-1010122 (bewerbung@kreis-dueren.de ) -Hauptamt - gerne zur Verfügung. Weitere Informationen über den Kreis Düren entnehmen Sie aus der Internetpräsentation: www.kreis-dueren.de

AuskunftElisa Nierbeck (Bewerbung über Bewerberportal)

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.