Stadt: 
Bonn
Bewerbungsfrist: 
31. Dezember 2022

Pressereferent (m/w/d)

Stellennummer 22-11

Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre, zum nächstmöglichen Termin

Tropenwaldschutz ist machbar – Zeigen Sie mit uns gemeinsam, was jede*r dazu beitragen kann!

Die Tropenwaldstiftung OroVerde setzt sich weltweit für den Schutz der tropischen Wälder ein.

In Tropenwaldschutzprojekten verknüpft OroVerde Naturschutz und Entwicklungszusammenarbeit, damit Waldschutz und nachhaltige Entwicklung Hand in Hand gehen. In der Bildungsarbeit und durch Wissensvermittlung zeigt OroVerde, was Bürger*innen, Politik und Wirtschaft zum Schutz der Regenwälder beitragen können und stößt einen Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft an. Durch Handlungsempfehlungen und Kampagnen nimmt OroVerde zudem Einfluss auf politische Rahmensetzungen und Gesetzgebungen zum Schutz der tropischen Wälder.

 

  • Sie bauen die Pressearbeit von OroVerde auf.
  • Sie übernehmen die Redaktion des jährlichen OroVerde-Magazins, schreiben packende Texte, stellen passendes Bildmaterial zusammen und betreuen die entsprechenden Dienstleister.
  • Sie kennen die Zielgruppen Journalist*innen und Medienvertreter*innen und entwickeln die Kommunikation mit diesen weiter.
  • Sie verfassen und redigieren Pressemitteilungen und -einladungen und organisieren Pressetermine oder betreuen anfragende Pressekontakte (Print, Radio, TV).
  • Sie bereiten spannende Themen von OroVerde für die unterschiedlichsten Medien auf.
  • Sie erstellen News-Meldungen für den Webauftritt von OroVerde bzw. redigieren die Meldungen der Kolleg*innen.
  • Sie arbeiten bei der strategischen Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit von OroVerde mit.
  • Sie bespielen den OroVerde-Twitter-Account kontinuierlich.
  • Sie betreuen den OroVerde-Blog in der Blogosphäre der taz und schreiben regelmäßig Blogbeiträge.
  • Sie pflegen Pressekontakte und bauen ein gutes Netzwerk auf.
  • Sie führen Presse-Hintergrundgespräche, vermitteln Interviews und trainieren die Sprecher*innen.

 

Ihr Profil:

  • Sie besitzen einschlägige Erfahrungen in der Pressearbeit oder im Journalismus und gute Kenntnisse in der zielgruppenorientierten Kommunikation, gerne Studium / Ausbildung im Bereich der Kommunikationswissenschaften.
  • Sie haben eine hohe Affinität zu Umwelt-, Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsthemen. Gute journalistische Kontakte zu unterschiedlichen Medien sind ein Plus.
  • Sie haben Erfahrungen im redaktionellen Arbeiten oder Lektorieren.
  • Sie haben sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ein repräsentatives Auftreten.
  • Sie sind darin versiert, komplexe Themen allgemeinverständlich und anschaulich darzustellen und zielgruppenspezifisch zu texten. Dabei schreiben Sie gerne frisch und motivierend.
  • Sie besitzen Kenntnisse in der Betreuung eines Twitter-Kanals sowie in der Erstellung einer Publikation im Format eines Magazins. Wünschenswert sind erste Einblicke im Bewegtbild-Bereich.
  • Von Vorteil sind zudem Erfahrungen mit Auftritten vor der Presse, in TV oder im Hörfunk.
  • Sie arbeiten gerne im Team, sind lösungsorientiert, flexibel und zeichnen sich durch eine hohe Lernbereitschaft und Offenheit für Veränderungsprozesse aus.

 

Wir bieten

  • flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten (maximal 40 Prozent),
  • ein breites Themenspektrum von Tropenwald- und Klimaschutz bis Entwicklungszusammenarbeit und Wertschöpfungsketten,
  • eine Stelle mit einem konkurrenzfähigen NRO-Gehalt in Anlehnung an den TVöD (Bund), Möglichkeiten zur Weiterbildung und 30 Urlaubstage pro Jahr und freie Tage am 24. und 31.12.,
  • die Zusammen- und Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Umfeld,
  • die Möglichkeit, eigene Ideen und Impulse einzubringen,
  • einen Arbeitsplatz, der gut mit ÖPNV und Fahrrad erreichbar ist, außerdem einen Zuschuss zum Jobticket oder Dienstfahrrad,
  • einen Garten, der gerne für die Mittagspausen und Besprechungen genutzt wird.

Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, die wichtigsten Zeugnisse und ggf. Arbeitsproben) mit der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte unter der Stellennummer an Martina Schaub und schicken diese bitte bis zum 31.12.2022 ausschließlich per E-Mail an bewerbung21@oroverde.de. Bei der Übermittlung empfehlen wir den Versand in einer verschlüsselten pdf-Datei. Schreiben Sie auch gerne, wo Sie die Anzeige gefunden haben. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

OroVerde - Die Tropenwaldstiftung Martina Schaub, Vorständin

Burbacher Straße 81 53129 Bonn www.regenwald-schuetzen.org

Bewerbung21@oroverde.de

 

 

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.