Stadt: 
Kelkheim
Bewerbungsfrist: 
31. Januar 2022

Stellenausschreibung

 

Der Magistrat der Stadt Kelkheim (Taunus) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sozialarbeiter (m/w/d) bzw.

Sozialpädagogen (m/w/d).

 

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit bis zu 32,00 Wochenstunden. Der ausgeschriebene Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilbar.

 

Aufgabengebiet:

 

  • Kinder- und Jugendarbeit nach § 11 SGB VIII nach vorgegebenen Qualitätsstandards
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Ferienspiele/Spielstadt für bis Zwölfjährige
  • regelmäßiger Klientinnen- und Klientenkontakt mit jungen Menschen im Alter von zwölf bis ca. 21 Jahren
  • Bereitschaft zur Durchführung von Projekten mit jugendpolitischen Beteiligungsstrukturen und projektbezogener Aufgaben mit einer partizipativen Haltung sowie im „Übergang Schule/Beruf“
  • internationale Jugendarbeit als Bildungsangebot der non-formalen Bildung
  • offene und geschlechtsspezifische Jugendarbeit

 

Allgemeine Aufgaben

 

  • Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Abstimmung im Team und mit der Vorgesetzten
  • Evaluation und Berichtswesen
  • Verwaltungsaufgaben innerhalb des Aufgabengebietes
  • Mitarbeit in vorhandenen Netzwerken und Gremien
  • Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Netzwerken der Jugendarbeit

 

Wir erwarten:

 

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik oder vergleichbarer Abschluss mit Verwaltungserfahrung
  • Erfahrung im Umgang mit der Zielgruppe, persönliches Engagement, verbunden mit dem notwendigen Einfühlungsvermögen, Bereitschaft zur Beziehungsarbeit
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und strategischen Denken
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Integrationsfähigkeiten
  • ein diversitäts- und inklusionsorientiertes Selbstverständnis
  • hohe Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit, besonders in Krisensituationen
  • Bereitschaft zur Ausübung der Tätigkeit in den Abendstunden, in Ferienzeiten und am Wochenende
  • selbstständiges Handeln in der pädagogischen sowie der verwaltungstechnischen Arbeit
  • Erfahrung in der Pflege von sozialen Netzwerken und Homepages, gerne auch anderweitige Medienerfahrung
  • Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware

 

Wir bieten:

 

  • konzeptionelle Mitarbeit u.a. in drei Jugendtreffs mit unterschiedlicher Ausstattung
  • Einbringen Ihrer Stärken und Interessen
  • eine Vergütung entsprechend der Qualifikation nach Entgeltgruppe S12, TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst)
  • alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (u.a. Zusatzversorgung, Leistungsentgelt)
  • ein Job-Ticket für das Verbundgebiet des RMV und dies nicht nur für den Arbeitsweg
  • regelmäßige Supervision
  • ein vielseitiges Aufgabengebiet, in dem die Übergänge beider Bereiche des Amtes zur Konzeption gehören
  • Kelkheim ist eurodesk-Partner und Modellkommune im Bereich internationaler Jugendarbeit durch die Kooperation formaler und non-formaler Bildung
  • ein wertschätzendes Betriebsklima
  • Teamarbeit und kollegiale Beratung
  • Einblicke in administrative und verwaltungstechnische Abläufe
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an interkommunalen Vernetzungstreffen und Arbeitsgruppen

 

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann richten Sie bitte Ihre qualifizierte Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum

 

 

31.01.2022

 

an den

Magistrat der Stadt Kelkheim

Personal- und Organisationsamt

Gagernring 6, 65779 Kelkheim (Taunus)

 

oder an unsere E-Mail-Adresse:

 

personalamt@kelkheim.de

(Anlagen nur im PDF-Format, max. 10 MB)

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens – unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen – vernichtet werden.

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Amtsleitung des Amtes für Jugend und Integration, Frau Bliedtner, Telefon: 06195 803 880 gerne zur Verfügung.

 

Kelkheim (Taunus), 03.01.2022

 

 

Der Magistrat

Dirk Hofmann

Erster Stadtrat

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.