Stadt: 
Bonn
Bewerbungsfrist: 
19. September 2021

Stellenbeschreibung des Global Nature Fund

Die Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF) sucht für den Standort Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen qualifizierten Projektmanager (m / w / d)

(Kennziffer der Stellenausschreibung: #21006#)

Der GNF ist eine gemeinnützige Stiftung für Umwelt und Natur. Wir führen unter anderem Projekte und Kooperationen zur Förderung eines nachhaltigen Wirtschaftens durch.

Wir suchen baldmöglichst, spätestens aber zum 15. Oktober 2021, eine Unterstützung unseres Teams im Bereich des Projektmanagements.

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben umfassen v.a. die Durchführung von Projekten zur Schärfung des Bewusstseins von Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen für die ökologische Bedeutung der verantwortungsvollen Beschaffung von Rohstoffen und Produkten. Ziel ist es aufzuzeigen, welche ökologischen Probleme entlang der Lieferkette auftreten können, welche Lösungen sich hierfür anbieten und wie Nachhaltigkeitskriterien in unternehmenseigene Einkaufsrichtlinien besser integriert werden können. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf Textilien. Agrarrohstoffe der Lebensmittelwirtschaft werden ebenfalls näher betrachtet.

Die Aufgaben beinhalten u.a. die Vorbereitung, Koordination und Durchführung von Beratungen, Schulungen und Veranstaltungen für Mitarbeitende von Unternehmen in Deutschland, die Erarbeitung von fundierten Informationen und die Unterstützung von Unternehmen bei der Gestaltung einer nachhaltigen Einkaufsstrategie. Zudem vertreten Sie den GNF in Gremien zum Thema nachhaltige Textilien, Agrarrohstoffe und Lieferketten.

Sie vernetzen sich in Wirtschaftskreisen, stellen Kontakte zu Unternehmen her und überzeugen sie von einer fairen-ökologischen Beschaffung als wichtigen Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie.

Sie sind eingebunden in den Bereich Unternehmen und Biologische Vielfalt des GNF und arbeiten mit an der Erweiterung und Vertiefung von Kompetenzen im Bereich nachhaltige Lieferketten.

Im Projekt ist eine Beschäftigung in Vollzeit von 40 Wochenstunden vorgesehen. Eine Teilzeitbeschäftigung in einem Umfang von mindestens 32 Stunden kann ggf. möglich gemacht werden. Die Stelle ist zunächst bis 30. November 2023 befristet. Eine Fortsetzung der Zusammenarbeit wird angestrebt. Arbeitsort ist die GNF-Geschäftsstelle in Bonn.

Ihr Profil

  • Sie haben einen Hochschulabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Umweltwissenschaften, Ressourcenmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung;
  • Sie verfügen bereits über eine mehrjährige Berufserfahrung in der Durchführung von komplexen Vorhaben mit verschiedenen Akteuren auf nationaler und internationaler Ebene;
  • Sie besitzen umfangreiche Kenntnisse zu Gütesiegeln und Managementsystemen zur Nachhaltigkeit sowie zu unternehmerischem Lieferkettenmanagement;
  • Sie sind idealerweise mit Biologischer Vielfalt und Ökosystemleistungen in Theorie und Praxis vertraut;
  • Sie haben gute Präsentationsfähigkeiten und ein sicheres Auftreten bei Veranstaltungen mit Akteuren aus verschiedenen Bereichen, insbesondere Wirtschaftsunternehmen;
  • Sie verfügen über nachgewiesene Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und in der Durchführung von Schulungen;
  • Sie besitzen hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Ihre Englischkenntnisse sind verhandlungssicher;
  • Sie können sich mit der Arbeit eines Umweltverbandes identifizieren und verfügen bereits über Erfahrung in der Mittelakquise.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einer dynamisch wachsenden Organisation, die sich durch Initiierung, Planung und Durchführung weltweiter Projekte und Kooperationen auszeichnet. Sie sind Teil eines kollegial arbeitenden Teams, das flexibel und effizient an langfristigen Vorhaben arbeitet und Mittel hierfür akquiriert. Dafür erwartet Sie eine leistungsorientierte Bezahlung, die sich nach Qualifikation und Erfahrung richtet, sowie abwechslungsreiche Aufgaben und ein angenehmes Arbeitsklima an einem attraktiven Arbeitsort.

Mehr zu unseren Aktivitäten finden Sie im Internet: www.globalnature.org und www.business-biodiversity.eu

Sie erhalten:

  • eine leistungsgerechte Bezahlung, die sich an Qualifikation und Erfahrung orientiert;
  • ein 13. Monatsgehalt;
  • einen Fahrkostenzuschuss zum ÖPNV;
  • flexible Arbeitszeiten;
  • die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Büro- und Bereichsleiter Stefan Hörmann (hoermann@globalnature.org).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, aussagekräftigem Lebenslauf, Zeugnissen und der Angabe eines frühestmöglichen Eintrittstermins und einer Gehaltsvorstellung. Bitte beachten Sie den Bewerbungsschluss bereits am 19. September 2021.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail und unter Angabe der obigen Kennziffer #21006# im Betreff an bewerbung@globalnature.org (Bitte die Kennziffer inklusive der beiden Raute-Zeichen angeben).

Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

Bitte lasst uns wissen, wenn ihr euch erfolgreich beworben habt UND hebt in eurer Bewerbung hervor, dass ihr die Ausschreibung im Spinnen-Netz entdeckt habt! Vor allem, wenn die Stelle als Netzwerkjob hervorgehoben oder mit Logo ausgezeichnet worden ist.

eingeschränkte Rechte

Angemeldete Mitglieder sehen hier weitere Informationen zu der angebotenen Stelle.
Bitte beantrage eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft, um alle Informationen zu erhalten.