Freitag, 18. Juni 2021 - 13:00 Uhr bis 14:15 Uhr

+++Achtung geänderte Uhrzeit: 13 Uhr (statt 12.30) +++ noch 1-2 Plätze frei

Bei dieser Mittags- Spinn.bar stellen aus unserem Netzwerk Dr. Benjamin Etzold (BICC) und Dr. Johanna Kramm (ISOE) ihre Arbeitgeber und ihr Aufgabenfelder im jeweiligen Think Tank vor. Forschungsinstitute nehmen immer stärker an Bedeutung und Anzahl zu. Das Bonn International Center for Conversion hat neben der Friedens- und Konfliktforschung ein starken Themenschwerpunkt auf Internationaler Fluchtforschung, wozu Benjamin Etzold das Forschungsprojekt TRAFIG leitet. Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung ist ein unabhängiges Institut für Nachhaltigkeitsforschung und entwickelt wissenschaftliche Grundlagen und Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international. Johanna Kramm leitet die Nachwuchsgruppe PlastX, die sich mit Plastik in der Umwelt aus einer inter- und transdisziplinären Perspektive befasst.  

In dieser digitalen Mittagspause gilt es zu erfahren, wie man entlang seiner Herzensthemen forschen kann und welche Unterschiede es zur Universität gibt. Außerdem berichten die Inputgebenden von ihrem berufliche Weg dorthin und welche Einstiegswege es in ihren Organisationen gibt. So haben die Spinnen-Netzmitglieder die Möglichkeit, Fragen zur Arbeitsweise, Organisationskultur sowie Thementrends zu stellen.

Bitte gern unter  info[ät]spinnen-netz.de anmelden, um dann spät 1-2 Tage vor der Veranstaltung den zoom-Link zu erhalten.