Donnerstag, 02. September 2021 - 12:30 Uhr bis 13:45 Uhr

Du interessierst dich für einen Auslandseinsatz im Entwicklungsdienst oder im zivilen Friedensdiesnt?

Dann bist du richtig bei dieser Mittags-Spinn.bar, bei der wir Einblicke in den Entwicklungs und in den Friedensdienst aus erster Hand erhalten.

Brigitte Binder von der Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienst (AGdD) gibt einen Überblick über die verschiedenen Entsendedienste und welche Veränderungen sie im Hinblick auf die Einsatzländer aber auch die Themen wahrnimmt. Auch die Frage, wie die Pandemie sich auf die Auslandseinätze auswirkt und Ausreise oder Rückkehr beeinflussen, soll mit den Blick genommen werden.

Eva Tempelmann berichtet von ihren Erfahrungen, die sie im Entwicklungsdienst in Peru mit AGIAMONDO gemacht hat. Ggf. kommt eine weitere Stimme dazu von einem Spinnen-Netzmitglied aus dem globalen Süden. Hier gern auch rückmelden, wenn jemand grad aktuell im Ausland in einem Projekt tätig ist! http://evatempelmann.com

Utz Ebertz reflektiert seinen Friedensdienst in Kolumbien und welche Voraussetzungen hier nötig sind und welche Herausforderungen es gibt.

Alle Eure Fragen können in diesem interaktiven Format direkt an diese 3 Expert:innen gerichtet werden!

Bitte gern unter info[ät]spinnen-netz.de anmelden, um dann spät 1-2 Tage vor der Veranstaltung den zoom-Link zu erhalten.

Diese Veranstaltung ist für Spinnen-Netzmitglieder kostenfrei.

Hier der Zugangslink

https://us02web.zoom.us/j/88229582755?pwd=dlFzU2FEWkdMMjVDQ056VHJlNlhiZz09