Samstag, 20. Januar 2018 - 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Dokumente, Fotos und Dateien
Notizen, Protokolle und Präsentationen: 

Workshop: mit pro-aktiven Strategien den verdeckten Arbeitsmarkt erschließen

Wer kennt das nicht? Ausschreibung um Ausschreibung sichten, nur um festzustellen, dass nur jede 3. Punkt des Anforderungsprofils auf einen zutrifft, oder wieder 200 Bewerbungen auf eine Stelle kommen... Dabei muss es doch auch interessante Arbeitgeber vor Ort geben, die kompetente Fachkräfte brauchen. Laut unterschiedlicher Erhebungen laufen 70 Prozent der Stellenvergaben über den sogenannten verdeckten Arbeitsmarkt. Und jeder 2. erhält seine Stelle über Kontakte.

Wie erschließe ich mir  also den verdeckten Arbeitsmarkt durch pro-aktives Netzwerken und qualifizierte Initiativbewerbungen?

Eine Antwort versucht das Spinnen-Netz fortlaufend zu geben mit den diversen Netzwerkjobs und Kontaktmöglichkeiten...aber auch den vielen vielen Arbeitgeberprprofilen, die ihr zum einen über das Stellenportal sichtet aber v.a. auch das interaktive Mitgliedernetzwerk! Die meisten Mitglieder haben konkrete Kontakte zu spannenden Arbeitgebern und erfahren über frei(werdend)e Stellen in ihrer Organisation. Gebt doch mal testweise Organisationen bei der Mitgliedersuche ein, die euch interessieren!

Beim Workshop wollen wir dies konkret ausprobieren.

Es erwartet euch ein Mix aus Input und Übungen für eine wirkungsvolle Initiativbewerbung. Das Special dieses Workshops ist  die aktive Einführung in das Netzwerkpotenzial unseres Mitgliederportals mit Hilfe einer Methode aus dem LifeWorkPlanning.

Anmeldungen - möglichst bis zum 15.1.2018 an info[ät]spinnen-netz.de

Anmeldungen an info[ät]spinnen-netz.de