Dienstag, 21. April 2020 Uhr (Ganztägig) bis Mittwoch, 22. April 2020 Uhr (Ganztägig)

Sie arbeiten zusammen mit Menschen, die sich freiwillig engagieren und möchten aus der Praxis heraus nun diese Arbeit besser koordinieren und nachhaltig unterstützen und aus- bauen? Freiwilligenarbeit aufzubauen, in vorhandenen Strukturen zu verankern und diese weiter zu entwickeln ist eine umfassende Aufgabe, der sich eine Organisation stellt. Der Auf- bau eines solchen Managements für Freiwilligenarbeit ist für Vereine, Verbände und Gemeinden eine grundsätzliche Entscheidung für eine Beteiligungsform im Gemeinwesen.
In diesem Seminar werden MitarbeiterInnen und Beauftragte aus Vereinen, Verbänden, Gemeinden und Kommunen, die für die Koordination und Begleitung freiwillig engagierter MitarbeiterInnen zuständig sind oder es werden sollen, mit den Grundlagen dieser Aufgabe vertraut gemacht, um eine nachhaltige Freiwilligen-Kultur zu entwickeln und in der Organisation fest zu verankern.

 

Inhalte:
• Gute Planung und nachhaltige Gestaltung von Freiwilligenarbeit/Ehrenamt
• Organisationstyp und -kultur, Organisationsentwicklung
• Gegenseitige Erwartungen von Hauptamt (Organisation) und freiwillig engagierten Men-
schen
• Engagierte und aktive Ehrenamtliche gewinnen – Motivation für Engagement
• Führen und Leiten, Koordinieren, Halten, Verabschieden von freiwillig engagierten Menschen

 

Leitung: Birgit Binte-Wingen, Andreas Eisele

21.04.2020 | 10:00–16:00 Uhr | 22.04.2020 | 10:00–16:00 Uhr