Freitag, 05. April 2019 - 18:30 Uhr

Wir tragen sie nah am Körper, für viele ist sie Ausdruck der eigenen Individualität: Kleidung. Trotz dieses engen Verhältnisses trennen wir uns schnell wieder von ihr. Das Schnäppchen für 10,00 EUR findet sich oft kurze Zeit nach dem Kauf auf einem Altkleiderberg. Dass dies auf Kosten von Umwelt und schlecht bezahlten Arbeitskräften geht, wissen oder ahnen wir. Was können wir ganz konkret tun? Wo können wir uns informieren und wie orientieren wir uns im Dschungel der Marken und Labels? Es erwartet Sie ein praxisorientierter Abend mit Input, Tipps sowie Raum für Diskussion und Fragen rund um das Thema Mode und Nachhaltigkeit. Im Anschluss laden wir Sie zu unserer Kleidertauschbörse ein.

Christiane Westenhöfer ist Bildungsreferentin für Nachhaltigkeit und als Multiplikatorin für FEMNET e. V. tätig. Der Verein setzt sich seit über zehn Jahren für die Rechte von Frauen in der globalen Kleidungsindustrie ein.

Ort: Siegburg, VHS-Studienhaus; Raum 003 Zeit: 05.04.2019; 18:30 – 20:00 Uhr Kostenlos