Herbstmitgliedsaktion - Spinn.Bars - Recruitmenttool erfolgreich nutzen und besser netzwerken

Liebe Spinnen-Netzmitglieder,

anbei für euch neuen und "alten" Mitglieder (als Erinnerung) ein paar News und Ideen für Euch.

Effizienter Netzwerken und Recruitmentoption erfolgreich nutzen – durch Eure Profilaktualisierung

Möchtest du mehr über eine Arbeitgeberorganisation erfahren, bei der du dich bewerben willst? Dann finde im Spinnen-Netz Mitglieder, die dort arbeiten.

Dies geht nur, wenn möglichst alle das neue Feld „aktueller Arbeitgeber“ ausfüllen!

Wie mache ich das?

Geh in dein „Profil“ – auf „Profildaten bearbeiten“ und fülle das Feld „aktueller Arbeitgeber“ aus. Hier trag bitte deine derzeitige Arbeitgeberorganisation ein. Wichtig: Wenn ihr selbständig seid, schreibt „selbständig“ oder euren „Firmennamen“ rein.

 

1. Wie kann ich effizienter Netzwerken?

Geh über die Mitgliedersuche: mit Schlagworten kannst du unter den Mitgliedern ihre jeweilige aktuellen und früheren Arbeitgeber suchen, damit ihr euch über die Hintergründe eurer anvisierten Traumstelle austauschen könnt. Wie kann ich die Recruitmentoption erfolgreich nutzen?

Da wir zunehmend spezifische Recruitment-Anfragen von Arbeitgeberorganisationen bekommen, die kurzfristig auf der Suche nach passendem Personal oder Selbständigen sind, könnt ihr nur davon profitieren, wenn ihr Eure Profile möglichst vollständig ausgefüllt habt. Deshalb bitten wir Euch dringend, Eure Profildaten zu vervollständigen und zu aktualisieren. Dies geben wir in der Form nicht weiter, sondern sprechen dann Euch an, ob ihr euch für bestimmte Anfragen interessiert!

2. Herbstmitgliedschaft ab September

Ab sofort bieten wir die Herbst-Mitgliedschaft bis zum Ende des Jahres für 20 € statt des regulären Preises an. Wenn ihr Freund*innen und Bekannte habt, die aktuell auf der Jobsuche sind oder Interesse haben aktiv zu Netzwerken, könnt ihr diesen gerne den Anmeldungslink https://www.spinnen-netz.de/user/register zusenden und sie können sich bei ihrer Registrierung auf Eure Empfehlung beziehen. Oder ihr schreibt eine Mail an uns!

3. (Digitale) Spinn.Bars im September, Oktober und November

Auch im Herbst haben wir weitere digitale Spinn.Bars geplant: Die bisherige Resonanz war sehr positiv, da sich nun Mitglieder aus den verschiedensten Orten digital kennenlernen konnten.

Am 16. September möchten wir uns zwischen 12.30 Uhr und 14 Uhr über die aktuelle Bewerbungssituation bzw. Bewerbung in Pandemiezeiten austauschen und den Auftakt für die Einrichtung eines „Erfolgsteam“ machen.

Am 8. Oktober werden wir von 12.45 Uhr bis 15.30 Uhr erneut einen Workshop in Kooperation mit Engagement Global zum Thema „Bewerbungsgespräche erfolgreich meistern“ anbieten. Hier sind nur noch wenige Plätze frei. Bei Interesse setzen wir Euch dazu auch gerne auf die Warteliste.

Zudem haben wir wie jedes Jahr eine sogenannte Kraftma(h)lzeit vor, die wir in diesem Jahr als Walk&n Talk mit Picknick unter freiem Himmel stattfinden lassen wollen. Dies werden wir jedoch kurzfristig bekannt geben – entsprechend der Pandemieentwicklung.

Anfang November wollen wir den digitalen Austausch der Selbständigen fortsetzen und uns in einer Mittagspause über fruchtbare und interaktive virtuelle Trainingsformate gegenseitig beraten. Auch hier werden wir den Termin über unsere Homepage bekannt geben.

Darüber hinaus regen wir euch in euren Städten an, die Live-Formate für Netzwerktreffen auszuprobieren, die gut gehen: wie z.B. der Walk&Talk, der in Bonn bereits auf große Zustimmung stieß.

Wir freuen uns zudem immer über Themenvorschläge für zukünftige Spinn.Bars, die ihr uns einfach an info@spinnen-netz.de senden könnt.

4. Freiberufler*innenpool

Erfreulicherweise wächst unser Freiberuflerpool immer weiter und wir sind aktuell dabei diesen auch verstärkt bei Arbeitgeberorganisationen zu bewerben, um Euch mit Eurem vielfältigen Angebot nochmal stärker sichtbar zu machen. Dazu würden wir Euch ebenfalls bitten, wenn nicht schon geschehen, ein aktuelles Profilbild hinzuzufügen und Eure Dienstleistungsangebote aktuell zu halten!

Wenn ihr möchtet, dass Euer Profil öffentlich sichtbar ist und Ausschreibungen für Freiberufler*innen über den Freiberufler-Newsletter erhalten möchtet, könnt ihr nach dem Login auf der Spinnen-Netz Seite unter „Profildaten bearbeiten“ ein Häkchen bei „ich bin Freiberufler/in“ setzen. Auch hier solltet ihr darauf achten, dass Eurer Profil so ausgefüllt ist, dass Eure Leistungen und Angebote deutlich werden, damit wir bei Bedarf auch direkte Anfragen an Euch persönlich weiterleiten können.

Suchst du für eine gemeinsame Angebotserstellung Kooperationspartner*innen? Dann mail uns an, um diese bei uns zu finden

5. Unsere weiteren Angebote wie Mentoring, Lebenslaufcheck etc. findet ihr hier:

- zum Beispiel: Lebenslaufcheck und Anschreibenbearbeitung für Mitglieder zum stark vergünstigten Vorteilspreis.

- Mentoring Programm https://www.spinnen-netz.de/seite/mentoring

- Beratung zur Freiberuflichkeit (in Pandemiezeit) und Existenzgründung

6. Das Spinnen-Netz funktioniert – Eure Rückmeldungen sind wichtig!

Auch in diesem Jahr sind – trotz der schwierigen Rahmenbedingungen - wieder etliche unsere Mitglieder in interessante berufliche Positionen gekommen, die im Spinnen-Netz promotet wurden:

u.a. Projektmanagerin bei Systopia, Stelle in der SKEW (Engagement Global gGmbH)(Juni 2020); Websiteentwicklung und Konzeption (Juli 2020), Kommunikations-Stelle beim Global Policy Forum (Mai 2020), Stelle in der Personalabteilung bei Engagement Global (gGmbH) (Mai 2020), Betriebsleitungsstelle bei der SOLAWI (März 2020), Projektleitungsstelle bei Engagement Global (SKEW) (Februar 2020), Referentinnenstelle bei Help e.V. , Honorarauftrag für die Hans-Böckler-Stiftung (Februar 2020), Projektkoordinatorin bei Engagement Global (SKEW/Klimapartnerschaften) (Januar 2020), freier Auftrag bei der DVV (Januar 2020)

Mehr findet ihr hier: https://www.spinnen-netz.de/seite/erfolge

Bitte denkt dran, uns mitzuteilen, wenn ihr eine Stelle erhalten habt, die im Spinnen-Netz stand! Das ist für unserer Arbeit und die Außenkommunikation gegenüber Arbeitgeberorganisationen sehr wichtig.

Herzliche Grüße

Antje Schultheis und Pia Winter